Naturheilpraxis Ursula Bien

UBi Naturheilpraxis  – das Beste aus zwei Welten


Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Homepage und freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit.

Tatsächlich bin ich kein alternativmedizinisch arbeitender Therapeut. Als studierte Naturwissenschaftlerin fühle ich mich der Wissenschaft stark verpflichtet und habe keinerlei Interesse, mich gegen die Schulmedizin zu positionieren. Besonders in einer Akutsituation gehört ein Betroffener nicht in die Hände eines Heilpraktikers, sondern in eine Arztpraxis.

Bei chronischen Erkrankungen jedoch, welche fast überwiegend durch einen falschen Lebensstil verursacht werden, ist ein ganzheitlicher Ansatz und ein auf den jeweiligen Patienten zugeschnittener individueller Therapieansatz meist deutlich erfolgreicher, als die üblichen schulmedizinischen Verfahren.

Mein Konzept bietet valide Möglichkeiten, Schulmedizin und Naturheilkunde sinnvoll zu kombinieren, mit dem Ziel, nicht nur Symptome zu behandeln, sondern die Ursachen einer Erkrankung zu finden und abzustellen. Ich kombiniere also sozusagen „das Beste aus zwei Welten“. Der Begriff der „integrativen Medizin“ trifft dieses Vorgehen wohl am besten.

Mein ganzheitlicher Therapieansatz zielt darauf ab, Gesundheit und Lebensqualität des Einzelnen zu fördern.

Dieses Ziel kann jedoch nur erreicht werden, wenn Sie als mein Patient bereit sind, ihr Leben aktiv zu verändern. Dabei unterstütze ich Sie auf allen Ebenen nach Kräften.


Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen.








Mit freundlichen Grüßen

Ursula Bien

Diplom-Biologin und Heilpraktikerin

IMG_6466sw

Meine Hygiene-Maßnahmen gegen „Corona“


Liebe Patienten,


ich bin mir meiner Verantwortung Ihre Gesundheit betreffend absolut bewusst und möchte, dass Sie sich in meinen Räumlichkeiten sicher und geschützt fühlen.


Daher möchte ich Sie über meine getroffenen „Corona-Maßnahmen“ informieren:


- Patienten dürfen die Praxis nur mit Schutzmaske betreten

- auch ich trage selbstverständlich einen Mund-Nase Schutz

- Patienten werden einzeln einbestellt und begegnen sich nicht

- jeder Patient muss bei Eintritt einige „Corona-Fragen“ beantworten,

- außerdem muss jeder Eintretende die Hände desinfizieren

- die Körpertemperatur wird mittels eines kontaktlosen (!!!) Thermometers gemessen;

  Patienten mit Erkältungssymptomen und/oder erhöhter Temperatur würden abgewiesen

  (bisher noch nie vorgekommen, da auch meine Patienten verantwortungsvoll agieren.)

- während unseres Gespräches wird die Raumluft durch eine spezielle UV-C Durchflussleuchte

  zur Luftsterilisation (Sterilon FLOW mobile) desinfiziert

- nach jedem Patienten wird der Raum, in dem dieser sich aufgehalten hat, mittels

  Stoßlüftung gründlich belüftet und alle Flächen mit einem Desinfektionsmittel gereinigt


Somit hoffe ich, alles Machbare zu tun, damit Sie sich in meiner Praxis wohl fühlen.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, so sprechen Sie mich bitte an!

©  Ursula Bien & Detlev von Glinski