Übergewicht, metabolisches Syndrom, Typ-2 Diabetes


Das so genannte „metabolische Syndrom“ ist eine typische Zivilisationskrankheit unter der ein Viertel der Bevölkerung leidet.

Diese Erkrankung bringt gleich vier typische Wohlstandskrankheiten unter einen Hut und ist mit einem gesunden Alt werden kaum vereinbar.

Es wird daher auch sehr anschaulich „das tödliche Quartett“ genannt.

Am Anfang allen Übels steht das Übergewicht.

Falsche Ernährung, vor allem mit viel zu vielen Kohlenhydraten, gepaart mit Bewegungsmangel und einem stressigen Alltag, führen dazu, dass Jahr für Jahr mehr Speck auf Hüften und Bauch landet. Besonders vom Bauchfett geht bei der Entstehung chronischer Krankheiten eine besondere Gefahr aus.











 

I

Das Übergewicht erhöht wiederum den Blutdruck, der Organe und Gefäße schädigt. An den Innenwänden der geschädigten Gefäße setzt sich der „Fettschmodder“ (das böse Cholesterin) ab und vermindert deren Durchmesser und Elastizität.

Die Bauchspeicheldrüse leidet unter der sie ständig überflutenden Menge an Kohlenhydraten. Zunächst schüttet sie noch riesige Mengen an Insulin aus, auf das die Körperzellen aber gar nicht mehr reagieren können, da sie mit Zucker vollgepfropft sind (Insulinresistenz). Später gibt sie ihren Dienst ganz auf. Sie sind im Vollbild des Typ-2 Diabetes angekommen und den Rest ihres Lebens auf Medikamente angewiesen. Wollen Sie das tatsächlich?

Ran an den Speck

Ziel meiner Behandlung ist daher zunächst die Reduktion Ihrer drei größten Risikofaktoren:

ein zu hohes Gewicht, ein zu hoher Blutzuckerspiegel und ein zu hoher Blutdruck.

Nach einer ausgiebigen Untersuchung incl. Körperfettmessung und Erhebung der relevanten Laborwerte, berechne ich ihr biologisches Alter und lege mit Ihnen Zeiträume und Ziele ihres individuellen Programmes fest.

Wir analysieren gemeinsam Ihre Ernährungsweise und versuchen diese in Richtung „schlank und fit“ zu verändern. Sie werden (und sollen!) nicht hungern, im Gegenteil, Sie werden täglich schmackhafte und vitaminreiche Speisen genießen können.

Kriegen Sie die Kurve!

Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall und Demenz sind kein Schicksal, sondern durch einen gesunden Lebensstil weitgehend vermeidbar. Übernehmen Sie daher Verantwortung für sich und Ihren Körper, anstatt den Rest Ihres Lebens Blutdruck-, Cholesterin- oder Blutzucker senkende Tabletten zu schlucken oder gar Insulin zu spritzen.

Aber Sie selbst müssen es wirklich wollen! Sie müssen für Veränderungen bereit sein und meine Tipps auch umsetzen. Ich unterstütze Sie dabei, indem wir uns in der Anfangsphase täglich per E-mail austauschen. Diese Begleitung ist ein kostenloser Service und geht nicht in die Gesamtrechnung mit ein. Denn ich will, dass Sie erfolgreich sind!

AdobeStock_153555971_Preview

©  Ursula Bien & Detlev von Glinski